Frische Gurkensorten aus dem eigenen Garten

Gurken zählen zu den beliebtesten Gemüsesorten. Ob als Salat oder als Gericht wie beispielsweise Schmorgurken, haben Gurken Sorten einen hohen Stellenwert in der Küche. Zu den beliebtesten Gurken Sorten zählen die Schlangengurke, Salatgurke, Einlegegurken und Schälgurken, wo auch hiermit direkt die Unterschiede in den Hauptkategorien der Gurken Sorten erwähnt wird. Doch das ist noch lange nicht alles in der Welt der Gurken, Gurken sind vielfältiger als manch einer erahnen mag, es gibt Gurken alte Sorten und neue Gurken Sorten.

Gurkensorten für Hochbeet

Gurkensorten für das Freiland sind ideale GurkensorTen für Hochbeet, sie gedeihen besser und reifen schneller.
In erster Linie werden die Gurken Sorten zwischen Gurkensorten Freiland, wie beispielsweise Gurkensorten Kübel und Gurkensorten für Gewächshaus unterschieden. Die Burpless Tasty Green ist eine F1-Hybride, sie zählt zu den Balkon Gurken Sorten und kann als Kultur hervorragend in Kübel und Töpfen gepflanzt werden. Die Gurkensorten Balkon erreichen eine Länge von 20 – 30 Zentimeter und sind mild im Geschmack.
Weitere Gurkensorten Freiland sind:

Tanja

Hier handelt es sich um eine der bitteren Gurken Sorten, die sehr ertragreich ist. Ihre Früchte der Balkon Gurken Sorten sind schlank, dunkelgrün und erreichen eine Länge von 30 Zentimetern.

Deusche Schlangen

Sie zählt zu den Gurkensamen alte Sorten, die sich ebenfalls für eine Pflanzung der Gurkensorten Balkon eignen und ist eine der beste Gurkensorten für Salate. Die deutsche Schlange zählte bereits im 19. Jahrhundert zur Gurkenkultur der Gurken alte Sorten. Ihre Frucht ist keulenförmig, sie besitzt eine dunkelgrüne, feste Schale und erreicht eine Länge bis zu 40 Zentimeter.

White Wonder

Sehr ertragreich und robust. Sie ist eine Salatgurke mit weißem Fruchtfleisch, im Geschmack aromatisch, mild.

Die Gurkensorten Samen dieser Gurkenpflanzen Sorten können als Vorkultur in Töpfe und Kübel auf der Fensterbank gesät werden. Später werden sie ins Freiland ausgepflanzt. Vorzugsweise erst Ende Mai, um den Gurken Sorten keinen Frost auszusetzen.

Amelioré de Bourbonne – Minigurken Sorten

Die wohl bekannteste Gurkensorten mit Stacheln, zählen zu den Minigurken Sorten der älteren Generation und ist eine der beste Gurkensorten. Sie eignet sich weniger als Salat, sie ist eine Einlegegurke, die auch als Cornichons bekannt ist. Diese Gurkensamen alte Sorten wachsen auf dem Boden liegend, hat viele feine Stacheln und ist sehr gebogen. Im Biss ist sie knackig, diese knackige Konsistenz behält die Gurkensorten mit Stacheln auch nach dem Einlegen. Zum Einlegen eignen sich auch schon die jungen Gurken. Ab Mitte Mai können diese Gurkensorten Samen in eine Saatschale gesät werden, sie eignet sich aber auch als Gurkensorten Kübel auf dem Balkon. Erst ab Mitte Mai sollten sie unter einer Mulchdecke mit einem Abstand von 50 x 50 cm ins Freiland gesät werden.

Gurkensorten für Gewächshaus

Bei den Gurkensorten Samen für das Gewächshaus gibt es Gurkensorten alte Samen und neue Gurkensorten. Sie sind besonders resistent. Die beliebtesten Sorten sind Schlangengurken und Salatgurken.

Helena

Sie ist eine der neuen Gurkensorten. In ihrer Farbe ist sie mittel- bis dunkelgrün und reift in einer langen, glatten Frucht. In ihrem Aroma ist sie besonders fein.

Conquerer

Sie ist einer der älteren Generationen unter den Gurkensorten für Gewächshaus. Sie hat den Vorteil, dass sie auch kühlere Temperaturen verträgt als andere Gurkensorten. Ihre Früchte sind mittelgroß bis relativ groß. Im Geschmack ist sie aromatisch.

Dominica

Sie ist eine reine, weiblich blühende Gurkensorte. Sie enthält fast keine Bitterstoffe und ist resistent gegenüber Krankheiten wie beispielsweise den Echten Mehltau. Ihre Früchte erreichen eine Länge von 25 bis 35 Zentimeter.

Noah’s Treib

Diese Schlangengurke zählt zu den Gurkenpflanzen Sorten für das Gewächshaus. Sie bildet sehr große Früchte bis zu 50 cm und ist eine schlanke Frucht. Sie schmeckt zart und mild.

Pflege

Rankhilfen sind ideal um Gurken ins Licht zu führen. Je mehr Licht sie bekommen, umso schneller wachsen die Triebe und es bilden sich mehr Blüten. Damit die Triebspitze nicht an das ewächshasdach anstößt sollten sie rechtzeitig gestutzt und wieder hinunter geführt werden. Feucxhtwarmes Klima ist ideal. Temperaturen unter 10 Grad sind für Gurken schädlich.

Die Wahl der Gurken Sorten
Freiland oder Gewächshaus?

Robuste Gurkensorten eignen sich für eine Pflanzung ins Freiland wie beispielsweise in einem Hochbeet. Empfindliche Gurken Sorten sind ideal für eine Pflanzung in einem Gewächshaus. Kompakte Sorten können sogar auf dem Balkon gepflanzt werden.

Bewerten Sie den Post!
[Gesamt: 0 Durchschnittlich: 0]