Gurken auf den Augen Ratgeber

Wirkung von Gurken auf den Augen: Für die richtige Entspannung zwischendurch!

Wer unter Müdigkeit, Augenringe oder Anspannung leidet, gönnt sich am besten die wohltuende Wirkung von Gurken auf den Augen. Gurkenscheiben, die für einige Minuten auf die Augen gelegt werden, verhelfen zu schneller Entspannung und einem Gefühl von Wellness. Nach der kleinen Behandlung zwischendurch können die meisten Menschen wieder locker im Alltag durchstarten.

Gurken auf den Augen: So gesund ist die Mini-Kur!

Einige Skeptiker messen der kleinen Prozedur, die jederzeit problemlos durchgeführt werden kann wenig Bedeutung zu. Fest steht, dass Gurken einen hohen Anteil an Wasser haben. Das grüne Gemüse besteht zu etwa 96 Prozent aus Flüssigkeit. Dieser Umstand kommt dem Bedürfnis des menschlichen Organismus nach Wasser entgegen. Die Wirkung von Gurken auf den Augen besteht darin, dass müde Zellen sekundenschnell zu neuem Leben erweckt werden und sich straff und gesund zeigen.

Dieser Effekt lässt sich vor allem aus den wertvollen Inhaltsstoffen des Gewächses schließen. Neben einigen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen sind ebenso viele sekundäre Pflanzenstoffe enthalten. Die Inhalte der Gurke lassen empfindliche Hautpartien um die Augen herum geschmeidig und weich werden. Durch die leichte Abkühlung der Gurken auf den Augen schließen sich außerdem die Poren, wobei sich Augenringe und unschöne Schwellungen schnell zurückbilden.

Wie lange Gurken auf die Augen legen?

Die Frage, wie lange Gurken auf die Augen gelegt werden sollten, lässt sich leicht beantworten. Für ein frisches, vitales Aussehen genügen bereits fünf bis zehn Minuten Auflagedauer. Die Wirkung von Gurken auf den Augen setzt unmittelbar ein, da das grüne Wundermittel sofort damit anfängt, seine wertvollen Inhaltsstoffe freizusetzen. Die kurze Augenkur ist daher ideal für zwischendurch, wie beispielsweise in der Mittagspause anwendbar.

Dabei ist die Anwendung denkbar einfach. Einfach die Gurken auf den Augen liegen lassen – und entspannt zurücklehnen. Das Gute dabei ist, dass eine Ermüdung nicht eintritt. Die frische Kühle zwischendurch führt dazu, den Geist wach zu halten. Daher eignet sich die kleine Kur für jede noch so kleine Pause und an jedem Ort. Wichtig ist, dass die Gurke zu Beginn nicht zu kühl ist. Das könnte ansonsten anstrengend wirken, da sich der Körper gegen die Kälte zu Wehr setzt. Am besten ist es, das grüne ‘Heilmittel’ etwa eine halbe Stunde vor der Anwendung aus dem Kühlschrank zu nehmen, falls die Gurke dort gelagert wurde.

Gurken auf die Augen: Kleine Wunder genießen!

Die Kur, bei der Gurken auf die Augen gelegt werden, sorgt für den Frischekick zwischendurch. Wer noch mehr für ein gutes Aussehen und ein Wohlgefühl tun möchte, kann die Anwendung mit einer Gesichtsmaske kombinieren. Die einfachste Variante ist, etwas Quark mit Öl zu mischen und bevor die Gurken auf die Augen gelegt werden, auf dem Gesicht zu verteilen. Die Frage, wie lange Gurken auf die Augen gesetzt werden sollten, stellt sich bei dieser Gesichtsmaske ebenfalls. Die wohltuende Gesichtskur sollte mindestens eine Viertelstunde auf dem Gesicht bleiben.

Danach muss alles gründlich abgespült werden. Am besten ist es, dieses Verfahren zu Hause anzuwenden. Nach einem langen Arbeitstag gibt es wahrscheinlich nichts, was schneller durchführbar wäre und mehr Entspannung bringt. Dabei liegen die Zutaten dieser Schnellkur meistens bereits im Kühlschrank bereit und müssen lediglich zusammen gemixt werden. Schneller lassen sich Alltagsstress und Sorgen nicht abschütteln. Bis erneut Gurken auf die Augen aufgelegt werden müssen, um zu entspannen, darf eine Zeit vergehen.

Gurken auf die Augen legen: Die schönsten Nebeneffekte!

Menschen, die jeden Tag viel arbeiten, finden häufig kaum Muße, um sich zwischendurch zu entspannen und einfach abzuschalten. Gurken auf die Augen legen hat den schönen Effekt, dass der Computer-Bildschirm oder Laptop-Screen für zehn Minuten Pause machen kann. In der Zeit, in der Gurken auf die Augen gelegt werden, kann dazu genutzt werden, abzuschalten und Kraft aus der Ruhe zu schöpfen.

Viele Menschen berichten davon, nach der kleinen Kur zwischendurch eine bessere Sichtweise erlangt zu haben. Das gilt nicht nur gedanklich, sondern ebenfalls körperlich. Nachdem Gurken auf die Augen gelegt wurden, konnten Anwender wieder klarer sehen. Gurken auf die Augen legen, bringt Schwung in den gesamten Körper.

Fazit: Gurken auf die Augen legen – kleine Kur für einen schönen Augenaufschlag

Wer zwischendurch Gurken auf die Augen legt, profitiert in vielerlei Hinsicht von der Wirkung des grünen Gemüses. Gurken auf die Augen legen, bringt wohltuenden Entspannung für zwischendurch. Danach lässt sich der Arbeitsalltag besser bewältigen oder Feierabend genießen.

Bewerten Sie den Post!
[Gesamt: 0 Durchschnittlich: 0]