Gurken Relish – eine herzhafte Marmelade mit vielen Einsatzmöglichkeiten

Das Gurken Relish wird heute der englischen Küche zugeschrieben, wobei die Basis der Rezepte aus der indischen Küche stammt. Die Frage, wofür ein Gurken Relish verwendet wird, lässt sich nicht so einfach beantworten, denn ein Gurken Relish passt zu vielen gebratenen oder gegrillten Fleischsorten. Genauso gut eignet sich ein Gurken Relish aber auch für Burger oder Hot Dogs.

Gurken Relish selber machen

Ein Gurken Relish selber zu machen, ist nicht schwer. Einzige Schwierigkeit beim Gurken-Relish-Selber-Machen ist die Rezeptauswahl. Außerdem braucht es ein bisschen Geduld. Denn ein Gurken Relish, das selbst gemacht wird, braucht bei der Zubereitung etwas Ruhezeit. Um das Gurken Relish haltbar zu machen, sollte ein Gurken Relish, das selbst gemacht wird, in Twist-Off-Gläser abgefüllt werden.

Amerikanisches Gurken Relish Rezept

Zutaten für einen Liter Gurken Relish:

500 Gramm Salatgurke (geschält, entkernt und gehackt)
150 Gramm gehackte Zwiebel(n)
jeweils 70 Gramm rote und grüne Paprika (geputzt und gehackt)
3 Teelöffel Salz
350 Gramm weißer Zucker
250 Milliliter Apfelessig
jeweils ein halber Teelöffel Selleriesamen, Senfkörner und nach Geschmack Koriander (ganz)

Zubereitung:

Gehacktes Gemüse in einer Schüssel mit Salz bestreuen und mit Wasser bedecken. Nach zwei Stunden Ziehzeit Wasser abgießen und das Gemüse gut ausdrücken. Zucker, Essig und Gewürze in einem großen Topf zum Kochen bringen. Gemüse hinzufügen und das Gurken Relish zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und zehn Minuten leicht köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und Gurken Relish mit einem Schaumlöffel in Twist-Off-Gläser füllen. Gläser verschließen und abkühlen lassen.

Wofür wird dieses Gurken Relish verwendet?

…als Gurken Relish für Hot Dog
…als Gurken Relish für Burger
…als Gurken Relish für (gegrillte) Steaks

Englisches Gurken Relish Rezept

Zutaten:

300 Gramm Salatgurke (geschält, entkernt und in kleine Würfel geschnitten)
½ weiße Zwiebel (fein gewürfelt)
20 Gramm Ingwer (fein gewürfelt)
2 Teelöffel gemahlene Senfkörner
2 Teelöffel Salz
75 Milliliter Apfelessig
50 Gramm Zucker
1 Teelöffel Mehl zum Binden
fein gehackte Dillspitzen nach Geschmack

Zubereitung:

In einer großen Schüssel Gurke, Zwiebel, Ingwer, gemahlene Senfkörner und Salz vermischen und eine Stunde ziehen lassen. Zucker, Essig und Mehl in einen Topf geben, verrühren, kurz aufkochen und dicklich einkochen lassen. Gurkenmischung hinzugeben, aufkochen und bei schwacher Hitze ungefähr 15 Minuten köcheln lassen. Gurken Relish vom Herd nehmen und den Dill unterrühren. Gurken Relish heiß in Twist-Off-Gläser abfüllen. Gläser verschließen und abkühlen lassen.

Wofür wird dieses Gurken Relish verwendet?

…als Gurken Relish für gegrilltes oder gebratenes Gemüse
…als Dip für indische Gerichte
…als Gurken Relish für Burger mit besonderer Geschmacksnote
…als ausgefallenes Gurken Relish für Hot Dog

Gurken Relish mit Äpfeln (für eine reiche Gurkenernte)

Zutaten:

4 geschälte und entkernte Salatgurken
3 große Zwiebeln (in kleine Stücke geschnitten)
2 säuerliche Äpfel (Boskop oder Elstar, geschält, entkernt, in kleine Stücke geschnitten)
2 Teelöffel rosa oder schwarze Pfefferkörner
200 Gramm weißer Zucker
250 Milliliter Weißweinessig
5 kleine Lorbeerblätter
1 Bund frischer Dill (fein gehackt), alternativ drei Esslöffel getrockneter Dill

Zubereitung:

Gurkenstücke in eine große Schüssel geben, mit Salz bestreuen und durchmischen. Zwiebeln hinzugeben und über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag Apfelstücke mit Pfefferkörnern, Zucker, Essig, den Lorbeerblättern und dem Dill zum Kochen bringen. Flüssigkeit von der Gurkenmischung abgießen und diese in den Topf mit den Äpfeln geben. Kräftig durchrühren und bei schwacher Hitze ungefähr 30 Minuten köcheln lassen. Feste Gewürze herausnehmen und das heißes Gurken Relish in Twist-Off-Gläser füllen.

Gurken Relish selbst gemacht: Varianten

Wird das Gurken selbst gemacht, hat dies den Vorteil, dass das Gurken Relish Rezept abgewandelt werden kann. Wichtig ist jedoch, dass immer ausreichend Essig und Zucker im Gurken Relish enthalten sind. Denn diese Zutaten dienen der Konservierung. So kann Apfelessig durch Weinessig ersetzt werden oder weißer Zucker durch braunen. Da auch Alkohol ein bewährtes Konservierungsmittel ist, kann ein Teil des Essigs beispielsweise durch Gin ersetzt werden. Bei den Gewürzen bieten sich Wacholderbeeren und/oder Nelken als Alternativen an. Zudem können Äpfel bzw. Paprika weggelassen werden. Mit anderen Worten, in ein Gurken Relish passen alle Zutaten, die mit der Gurke harmonieren.

Gurken Relish Thermomix

Für ein Gurken Relish aus dem Thermomix werden zwei geschälte, entkernte und in kleine Würfel geschnittene Salatgurken zusammen mit zwei mittelgroßen, gewürfelten Zwiebeln mit einem halben Esslöffel Salz bestreut. Zutaten vermengen und über Nach ziehen lassen. Am nächsten Tag einen säuerlichen Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Ein bis zwei Knoblauchzehen im Thermomix zerkleinern. Knoblauch und Apfelstücke für das Gurken Relish für einen Hot Dog mit

einem Teelöffel schwarzen Pfefferkörnern
100 Gramm Zucker
130 Gramm weißem Balsamico
drei Teelöffeln getrocknetem Dill und
drei kleinen Lorbeerblättern

fünf Minuten bei 100 Grad aufkochen lassen. Gurken-Zwiebel-Gemisch abgießen, zugeben und 20 Minuten köcheln lassen. Heiß in Twist-Off-Gläser füllen.

Gurken Relish haltbar machen und aufbewahren

Um das Gurken Relish haltbar zu machen, sollten die Gläser nach dem Befüllen verkehrt gestellt und mit einem nassen Geschirrtuch bedeckt werden. Sind die Gläser abgekühlt, werden sie an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahrt. So bleibt das Gurken Relish in verschlossenen Gläsern bis zu zehn Monaten haltbar. Geöffnete Gläser halten sich, wieder verschlossen, für ein paar Wochen im Kühlschrank.

Bewerten Sie den Post!
[Gesamt: 0 Durchschnittlich: 0]