Gurkenmaske Rezept

Ein einfaches Rezept für eine Gurkenmaske zum selber machen

Einige Gesichtsmasken können mit wenigen Zutaten aus der Küche auch selbst gemacht werden. Dazu zählt auch die Gurkenmaske, sie kann selbst zusammengestellt werden und hilft gegen viele Dinge. Die Gurkenmaske kann gegen Pickel eingesetzt werden, die Gurkenmaske wirkt gegen Augenringe und eine Gurkenmaske ist auch gegen Falten. Ein Rezept für eine Gurkenmaske kann mit einfachen Produkten wie mit Joghurt, Eiern und Öl hergestellt werden. Ein Gurkenmaske Rezept kann daher schnell und einfach zubereitet werden, es pflegt die Haut und versorgt diese mit Feuchtigkeit.

Die Kraft der Gurken

Es ist schon lange bekannt, dass Gurken in vielerlei Hinsicht gesund sind. Nicht nur als Nahrung, sondern auch im Gesicht bewirken Gurken wahre Wunder.
Die meisten Menschen kennen Gurkenmasken und viele haben sie wahrscheinlich schon des Öfteren angewendet. Ist es daher sinnvoll diese selber zu machen? Diese Frage kann eindeutig mit Ja beantwortet werden, denn die Inhaltsstoffe der Gurke, sind für die Haut ein wahrer Balsam.

In unseren Gefilden ist die Gurke sehr bekannt und beliebt, dementsprechend häufig wird auch eine Gurkenmaske zur Hautbehandlung eingesetzt. Denn sie enthalten viele Vitamine wie A, E, C und auch zahlreiche B-Vitamine, diese bewirken, dass die Haut sanft gestrafft wird und einen klaren Teint erhält.
Einen großen Anteil an dieser Wirkung, hat der hohe Schwefelanteil der in frischen Gurken enthalten ist. Außerdem sorgen sie für eine gute Durchfeuchtung der Haut, da Gurken zu 95 Prozent aus Wasser bestehen.

Die Gurkenmaske zum selber machen

Bei müden und brennenden Augen, können einfach zwei dünne Gurkenscheiben zurechtgeschnitten werden. Diese anschließend für eine gewisse Zeit in den Kühlschrank legen und danach können die gekühlten Scheiben auf die Augenlieder gelegt werden. Für ca. 5-15 Minuten auf den Augen liegen lassen, nach dem Entfernen der Gurkenscheiben, wirkt der Blick frischer und wacher.

Eine Gurkenmaske kann ganz einfach mit folgenden Schritten zusammengestellt werden:

Vor der Anwendung sollte das Gesicht noch gründlich gereinigt werden, damit sich die Wirkung voll entfalten kann.
Zunächst einfach ein Viertel der Gurke fein raspeln, die geraspelten Gurkenstücke mit rund zwei Esslöffel Quark vermischen und bei Bedarf noch einen Esslöffel Sahne hinzufügen.
Schon ist die Gurkenmaske fertig und kann auch gleich verwendet werden. Das Gurkenmaske Rezept mit Sahne, ist vor allem bei trockener Haut sehr vorteilhaft.
Anhand der wenigen Zutaten kann man erkennen, dass das Rezept für die Gurkenmaske sehr einfach anzuwenden ist.
Wie bereits erwähnt hilft die Gurkenmaske gegen Augenringe, zudem wirkt die Gurkenmaske gegen Falten und die Gurkenmaske kann auch gegen Pickel angewendet werden.

Die Anwendung

Die Gurkenmaske kann nun nach und nach auf das Gesicht und den Hals aufgetragen werden. Nach einer Einwirkzeit von rund 10-15 Minuten, wird die Maske wieder vollständig entfernt. Sofort wird man beim berühren der Haut merken, wie sich diese glatt und frisch anfühlt. Sie wirkt gestrafft, dieser Effekt entsteht aufgrund der guten Durchblutung. Dieser Vorgang sollte ca. 1-2 mal pro Woche wiederholt werden. Die Anwendung ist für jeden Hauttyp geeignet, bei fettiger Haut kann man auf Quark und Sahne verzichten.

Unser Tipp

Die Gurkenmaske kann auch bei jüngeren Menschen angewendet werden, auch Männer können und dürfen davon profitieren.
Deshalb egal ob alt oder jung, für eine selbstgemachte Gurkenmaske ist es nie zu spät!

Bewerten Sie den Post!
[Gesamt: 0 Durchschnittlich: 0]